Bedachung & Abstellgleis

Die Vorteile eines begrünten Daches


Denken Sie daran, Ihr Haus neu zu überdachen? Sogenannte Gründächer bieten viele Vorteile für die Umwelt und Ihre Gemeinde - sogar für Ihren Geldbeutel.

Während sie im Vereinigten Königreich und in anderen Teilen Europas seit Jahren verwendet werden, haben Gründächer in den USA erst seit kurzem an Beliebtheit gewonnen. Tatsächlich ist die Zahl der lebenden Dächer im Jahr 2011 laut einer Studie auf nationaler Ebene um beachtliche 115 Prozent gestiegen von Green Roofs for Healthy Cities, einer Interessenvertretung.

Was ist eigentlich ein Gründach? Laut der American Association of Landscape Architects ist ein Gründach ein leichtes, lebendiges System aus Erde, Kompost und Pflanzen.

Diashow: Jetzt im Trend: Gründächer

Abbildung: greenerheights.wordpress.com

Ein Gründachsystem besteht normalerweise aus bis zu neun Schichten. Dazu gehören strukturelle Unterstützung, eine Dampfsperre, Wärmedämmung, Wasserabdichtung, Entwässerung, eine Filtermembran, Wachstumsmedium und schließlich die Vegetation selbst.

Vorteile für die Umwelt. Ein Gründach filtert nicht nur Schadstoffe, sondern nimmt auch Regenwasser auf, anstatt es in den Bürgersteig oder in den Boden darunter abzulaufen. Wenn das Wasser verdunstet, sinken die Dachoberflächentemperaturen, insbesondere in städtischen Gebieten mit dichter Bevölkerungsdichte und Gebieten mit heißem und trockenem Klima.

Verbesserte Isolierung. Die Schichten eines Gründachs isolieren den Innenraum und verringern so die Abhängigkeit der Hausbesitzer von teuren Heizungs- und Klimaanlagen. Und weil diese Dächer unterschiedliche Grüntöne aufweisen, bleiben sie bei heißem, warmem Wetter kühler als schwarze Dächer. Sie fragen sich, wie viel Energie Sie mit einem Gründach sparen würden? Probieren Sie diesen praktischen Green Roof Energy Calculator.

Grüne Oasen. In einigen Fällen unterstützen Gründächer Gemüsegärten. Sie ziehen auch wild lebende Tiere wie Insekten, Eichhörnchen und Vögel an. Wenn Ihr Dach zugänglich ist, folgen Sie dem Beispiel einiger Eigentumswohnungen und Bürogebäude, die ihre Dächer in entspannende Gartenterrassen verwandelt haben.

Das Four Seasons Hotel in Boston, MA

Steuervorteile. Abhängig von Ihrem Wohnort sind möglicherweise Zuwendungen der öffentlichen Hand oder andere Initiativen verfügbar, um die Installationskosten auszugleichen. Einige Städte bieten sogar eine Steuervergünstigung für Immobilienbesitzer an, die sich für ein Gründach entschieden haben. Drei solche Programme sind:

  • Ecoroof Incentive-Programm von Portland, OR
  • Gutschrift der Regenwasserversorgungsgebühr von Minneapolis, MN
  • Green Roof Rabattprogramm von Washington, D.C.

Bevor Sie mit Ihrem Green-Home-Projekt beginnen, überprüfen Sie die örtlichen Bauvorschriften, um sicherzustellen, dass ein Gründach den einschlägigen Vorschriften und Bestimmungen entspricht.

Weitere Informationen zum Thema Dächer finden Sie unter:

Die Grundlagen: Holzschindel und Shakes
Sollten Sie Ihr Dach ersetzen oder reparieren?
Radio: Dachdeckermöglichkeiten